Wiederkehrende Termine (Plenum, Jour Fixe und AGs)

attaChor_web.jpg

(auf das Logo klicken und Infos bekommen!)
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Regionalkonferenz zur Vorbereitung des Europakongresses im Herbst

Zur Vorbereitung des Europa-Kongresses in Kassel (vom 5. bis 7. Oktober 2018) laden wir Euch ein zu einer

Regionaltagung
am Samstag, den 21. April 2018
im Gewerkschaftshaus

Frankfurt, Wilhelm-Leuschner.Str. 67-70
von 11:00 bis 17:00


Geplant ist bisher folgender Ablauf
- Begrüßung und Festlegung der endgültigen Tagesordnung
- Stand der bisherigen Vorbereitung des Kongress
- Workshopphase
  bisher zwei Workshops 
  1. Krise des Euro-Währungssystems
     (Helge Peukert, Hans Möller beide attac, Hajo Köhn, Neue Geldordnung)
  2. Demokratidefizite der EU (N.N)
- Plenum: Wie bringt sich die Region in den Kongress ein
- Vorschläge zu einem weiteren Workshop bzw. Alternativen sind erwünscht.

Wir können bis zu drei Wohrkshops parallel durchführen.

Bitte melde dich bis Anfang April unter hans.moeller@attac-ffm.de zurück, ob du teilnehmen wirst.
Wir freuen uns, wenn viele sich an unseren Diskussionen und Planungen beteiligen.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bericht über die Lesereise "Entzauberte Union" am 6.3. in Frankfurt

Hier gehts zum Bericht

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Frankfurter Attacies unterstützten den alternativen Vorzug zum Rosenmontagsumzug 2018 in Köln

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Attac bei RadioX

2013_07_25 RadioX-aktuell.png

 


Fairer Handel für Mensch und Natur - Alternatives Handelsmandat anstelle fragwürdiger Freihandelsabkommen

 

 

In den zurückliegenden Monaten, Jahren wurden intensive und kontroverse Diskussionen zu den verschiedenen geplanten Freihandelsabkommen der Europäischen Union (EU) geführt (TTIP, CETA, TiSA, Jefta...). Aus weiten Teilen der Zivilgesellschaft gab es heftige Kritik an den genannten Abkommen. Diese kam von Umweltschutzorganisationen, Gewerkschaften, sozialen Gruppierungen, Kirchen, Verbraucherschutzverbänden...

Jetzt ist Kritik die eine Seite, wichtig ist und bleibt jedoch, Alternativen aufzuzeigen. Entgegen anders lautenden Verkündigungen ist eben auch Handelspolitik nicht alternativlos. Alternatives Handelsmandat ist das Stichwort, darüber sprechen wir in unserer heutigen Sendung.

Gäste im Studio sind Laura Maier (Greenpeace Frankfurt/M.), Beate Scheidt (Handelsexpertin der IG Metall) und Hans Möller (Attac).
Moderation: Otto Gebhardt, Schnitt: Irina Shults.

Sendetermin: 26.1.2018, Dateigröße: 49,2 MB, Länge: 51:15 Min

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bei der Eröffnung der Frankfurter Buchmesse durch Emmanuel Macron und Angela Merkel haben auch Frankfurter Attacies auf die drohende Beerdigung der Finanztransaktionssteuer und die Steuerpläne Macrons hingewiesen ... mehr

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Klangvoller Widerstand gegen TTIP, CETA, TISA

zum Chor hier

zur Aktion hier

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bilder vom Attac-Stand auf dem Rotlintstraßenfest 2017 (Fotos: Gerhad Velten)

TERMINE

25.05 - 26.05
Frankfurt. Arbeitstagung Digitalisierung? Grundeinkommen! mehr

29.05
Jour Fixe mehr

15.06 - 16.06
Frankfurt. Strategie- und Aktionskonferenz gerechter Welthandel mehr

26.06
Jour Fixe mehr