Regionalgruppentreffen Ost am 04.03.17 in Dresden

Attac kennen lernen, vor Ort voran bringen, sich vernetzen, Aktionen planen, eine Gruppe gründen – dazu soll das Regionalgruppentreffen dienen.
Der Regionaltag ist ein Angebot an alle Attacies und alle Interessierten, die bald tatkräftig einsteigen wollen! Ob aktiv oder nicht, ob neugierig oder erfahren – Du solltest/Sie sollten die Chance nutzen, um mehr zu erfahren von Attac, von den Gruppen in Deiner/Ihrer weiteren Umgebung und den Themen, an denen wir alle hier im Osten der Republik arbeiten. Vorhandene Kontakte werden ein Gesicht bekommen und es wird viele Gelegenheiten zu interessanten Gesprächen geben.
In jedem Falle bist Du/sind Sie herzlichst eingeladen, am 4. März nach Dresden zum Attac-Regionaltag zu kommen!

Ort: riesa efau. Kultur Forum Dresden, Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden

Programm:

10.00 Uhr Ankunft, Kaffee und Tee
10.30 Uhr Begrüßung und Kennenlernen
11.00 Uhr Vortrag und Diskussion: Umverteilen statt Ungleichheit
Referent: Robby Riedel (Referatsleiter Marktregulierung/Verteilungspolitik beim DGB )
12.30 Uhr Mittagspause
13.30 Uhr Workshops Phase I
15.00 Uhr Pause
15.30 Uhr Workshops Phase II
17.00 Uhr Gemeinsamer Abschluss
17:15 Uhr 17:15 Zusatzangebot: Giovanni Schulze führt über die Ausstellung „(Un)Geduldiges Papier – Kunstaktivistische Poster, Sticker, Stencils, Cut outs...“

Workshops:

Phase I (13:30 Uhr):

  1. Neu bei Attac Wie tickt Attac, und wo kann ich aktiv werden?
    (Ulrike Paschek / Stephan Kettner)
  2. G20 in Hamburg Hintergründe und Aktuelles zu den geplanten Protesten
    (Hanni Gramann)
  3.  Die Botschaft rüberbringen: Kreative Aktionen vor Ort – was passt für meine Aktion und Gruppe?
    (Giovanni Schulze)


Phase II (15:30 Uhr):

  1. Was macht eine Attac-Regionalgruppe attraktiv?
    Erfahrungen aus Attac sollen Anreize für die eigene Gruppe schaffen
    (Stephan Kettner)
  2. G20 Fahrradtour von Dresden nach Hamburg
    Alles zu Organisation, Etappen, Aktionen während der Fahrt
    (Bernd Reißmann)
  3. Social Media für Attac-Regionalgruppen
    Umgang mit Facebook, Twitter und Öffentlichkeitsarbeit
    (Judith Amler)


Anmeldung:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine kleine Spende zur Finanzierung des Tages wäre jedoch sehr willkommen. Du musst/Sie müssen also nur die Anfahrt  zahlen. Vor Ort gibt es die Möglichkeit, auf eigene Kosten Essen und Getränke zu erstehen.
Damit wir besser planen können, bitten wir um Deine/Ihre Anmeldung, möglichst bis zum 24. Februar, am besten per Mail an info(at)attac.de oder per Telefon unter (069) 900 281-10. Gib/Geben Sie dabei bitte auch an, an welchen Workshops Du/Sie teilnehmen möchtest/möchten.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

TERMINE

14.12
attac-Stammtisch mehr

21.12
attac-Plenum mehr