Gruppentreffen

Wir treffen uns immer am ersten Mittwoch im Monat im 19:30 Uhr
im DGB-Haus, Endenicher Str. 127.
   Der nächste Termin ist der 7. Juni 2017. Alle Neuen sind bei unseren offenen Gruppentreffen herzlich willkommen.


Samstag, 8. Juli 2017 - Großdemonstration gegen G20 in Hamburg

Am 7. und 8. Juli 2017 versammeln sich die Staatsoberhäupter und Regierungschefs der G20 in Hamburg zum jährlichen Gipfeltreffen. Auf ihrem Gipfel reden sie über „Bekämpfung von Fluchtursachen“, aber keines der großen Herkunftsländer sitzt am Tisch. Sie reden über „Partnerschaft mit Afrika“, aber es fehlt fast der gesamte Kontinent. Sie reden über den Klimawandel, vertreten aber die Interessen der Erdöl-, Kohle- und Autoindustrie. Sie reden über Frieden, sind aber selbst die größten kriegführenden und rüstungsproduzierenden Staaten. Wir laden alle Menschen ein, die unsere Empörung und unsere Hoffnung teilen, mit uns gemeinsam am 8. Juli 2017 in Hamburg zu einer lauten, bunten und vielfältigen Demonstration auf die Straße zu gehen. Dem zynischen „Weiter so“ der G20 wollen wir unsere Entwürfe für eine sozial gerechte, friedliche und ökologisch zukunftsfähige Welt entgegenstellen. Dazu bereitet Attac mit vielen Initiativen und Organisationen in der G20-Plattform für Hamburg einen Dreiklang von Gegengipfel, Aktionen zivilen Ungehorsams und einer Großdemonstration am 8. Juli vor.

Die Termine zum G20-Gipfel
Alternativgipfel am 5. und 6. Juli
Aktionstag am 7. Juli
Großdemonstration am 8. Juli

Wer von Bonn aus mit dem Bus zur Großdemonstration am 8. Juli fahren möchte, kann ein Busticket buchen unter:  http://busse.g20-demo.de/

Für jeden Bus gibt es ein dreistufiges, dynamisches Preissystem: Normal, Soli und Ermäßigt. Je mehr Soli-Tickets gekauft werden, desto mehr ermäßigte Tickets werden angeboten. Die Soli-Tickets könnt ihr tatsächlich kaufen, oder nur als Spende, um euren Bus zu subventionieren.

NEUIGKEITEN

27.05. - Attac-Aktivist_innen markieren Deutsche-Bank-Filiale mehr

25.05. - G7-Gipfel in Italien: Attac fordert gerechten Welthandel statt Standortkonkurrenz mehr

23.05. - Keine Kampfdrohnen für die Bundeswehr! mehr

TERMINE

30.12
finden sich in der linken Spalte unter "Termine" mehr