Bochum

11. Oktober 2014: Aktiv gegen Handelsabkommen

Noch einmal die herzliche Einladung, sich am Europäischen Aktionstag gegen die Abkommen TTIP, CETA und TiSA zu beteiligen. Ab 11 Uhr am heutigen Samstag, 11. Oktober auf dem Husemannplatz geht es los, bis ca. 15 Uhr ist Zeit für diverse Sport-, Spiel- und Spaßaktionen auf dem Platz und in der Handelszone.
In Bochum haben occupy im Bündnis mit attac, Friedensplenum, VVN-BdA und GEW zu den Aktionen eingeladen. Insgesamt sind fast 150 Aktionen bundesweit, international 420 Aktionen angekündigt.
Erst vor zwei Tagen hat die EU-Kommission den Text des TTIP-Abkommens frei gegeben, der bereits vor einem Jahr geleakt worden war. Interessant ist außerdem ein Streit innerhalb der Gewerkschaften um die unterschiedliche Interpretation der Wirkungen seitens der Gewerkschaftsführung (Pro abgeschwächtes TTIP) und der Funktionsbasis (Contra). Nach einem Bericht der Tageszeitung taz wird außerdem klar, dass der berüchtigte Investitionsschutz eine Erfindung Deutschlands ist: ein ziviles Herrschaftsinstrument seit dem Ende des zweiten Weltkriegs.
Es gibt genügend Gründe, um gegen die gegen die Bevölkerung gerichteten und ausschließlich den Konzernen (Gentechnik, Bankenderegulierung, Umweltschutz) nützenden Abkommen zu demonstrieren. Deswegen: Seid dabei!

In jedem Fall solltet Ihr mit Eurer Unterschrift die selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative unterstützen, die in den letzten Tagen mit inzwischen mehr als 430.000 Teilnehmern einen enormen Zulauf erhalten hat.

Kein Werben fürs Sterben

Bochums SchülerInnen sollen mal wieder fürs Töten geworben werden. Zur jährlichen Berufsbildungsmesse am 10. und 11. September 2014 gibt es eine Protestaktion zum Mitmachen, die das Friedensplenum Bochum organisiert hat.

Treffen

Normalerweise treffen wir uns an jedem ersten Freitag im Sozialen Zentrum. In letzter Zeit finden die Treffen jedoch unregelmäßig statt, weil einige von uns stärker in anderen Zusammenhängen wie Occupy Bochum u. ä. aktiv sind. Wer Kontakt zu uns sucht und wissen möchte, wann wir uns informell im SZ treffen, ist herzlich eingeladen, die Kontaktfunktion hier auf der Seite zu nutzen.

attac campus

Außer der Stadtgruppe gibt es in der Unistadt Bochum auch noch eine Campus-Gruppe. Zu finden hier.

Was läuft in Bochum?

Was schon supergut gemacht wird, muss man nicht nochmal machen. Alle Nachrichten, Termine und Links aus der linken Szene in Bochum auf bo-alternativ

Neuigkeiten

22.11. Blockupy: 3000 Teilnehmer_innen bei Umzugsaktion zur EZB

Massenhafter Ziviler Ungehorsam gegen EZB-Eröffnung am 18. März angekündigt

mehr
14.11. Blockupy-Festival: 20. bis 23. November in Frankfurt
mehr
14.11. TTIP-Studie: Rund 600.000 mehr Arbeitslose in Europa
mehr

.