Räume der Offshore-Welt: Fotoausstellung zu Steueroasen und Offshore-Zentren in Europa



Steuersumpf Kleinwalsertal

Mit dem Stichwort "Steueroase" oder "Offshore Zentrum" verbinden Viele Bilder von abgeschiedenen Inseln, sonnigen Stränden, Diskretion, mobilem, flüchtigem und sauberem Kapital. Diese Assoziationen vermittelt die Finanzindustrie. 

Wir zeigen wie Räume der Offshore-Welt wirklich aussehen: Fotos von Briefkastenfirmen, Profiteuren, öffentlicher Armut, der Welt der Statussymbole und grauen Berater-Mäuse. Außerdem vermitteln wir Hintergründe zur Offshore-Welt, Verteilungsfragen und zu Regulierungsoasen, den schwarzen Löchern im Finanzsystem. Mehr zu den Exponaten.

Vorpremiere:

  • 21.09.09 im Reinoldinum in Dortmund

Weitere Ausstellungsorte und Termine.

Projektteam

Die Steueroasen-Projektgruppe setzt sich zusammen aus Mitgliedern der AG Finanzmarkt und Steuern und dem Planungsbüro "Stadtblind". Das internationale Tax Justice Network wird Texte zur Ausstellung beisteuern und in der Jury zum Fotowettbewerb vertreten sein.

 

NEUIGKEITEN

17.05. - Finanztransaktionssteuer jetzt: 10.000 Organisationen fordern Einführung im Juni 2016 mehr

16.05. - Steueroasen schließen! mehr

26.04. - Steuervermeidung: Schäuble blockiert Konzern-Länderberichte mehr

TERMINE

17.06.16 - 19.06.16
München. Tagung der AG Finanzmärkte und Steuern mehr

20.06.16
Attac-Palaver: Die Panama Papers und die Steuertricks der Konzerne und Superreichen mehr