Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Leider ist dieser Browser nicht in der Lage moderne Webinhalte richtig darzustellen. Bitte nutzen Sie den Internet Explorer 7 oder eine kostenlose Alternative wie Mozilla Firefox oder Apple Safari

Aktionstag: Hunderttausende gegen TTIP, CETA & Co.

Die Botschaft ist klar: Hunderttausende in ganz Europa sagten am 11. Oktober laut "NEIN!" zu den geplanten Freihandelsabkommen der EU (Impressionen). In 1000 Städten protestieren die Bürger_innen gegen TTIP, CETA, TiSA & Co. Allein in Deutschland haben lokale Attac-Gruppen und Bündnisse an über 150 Orten Aktionen organisiert.

Jetzt ist es an der Politik zu reagieren! Statt Profitinteressen von Konzernen müssen Menschenrechte, Demokratie und Umwelt in der Handelspolitik an erste Stelle gesetzt werden.

mehr

Eine Bewegung wie Attac lebt nur mit aktiven Gruppen vor Ort, die auf die Ungerechtigkeiten, auf die Mechanismen und Zusammenhänge in der globalisierten Welt mit vielfältigen Aktionen und Veranstaltungen aufmerksam machen und Lösungen anbieten. Alle Informationen dazu findest Du auf unseren Gruppen-Seiten.

Bundesweite AGs arbeiten eigenständig an konkreten Themen und bilden Expertise aus, die sie dem Attac-Netzwerk zur Verfügung stellen. AGs geben eigene Publikationen heraus, organisieren Kongresse und vieles mehr. Wer Interesse an unseren AGs hat, kann sich auf unserer Übersichtsseite 
informieren.

Hindernisse im Attac-Kosmos? Themen wie etwa Gruppenunterstützung, Strukturen von Attac oder auch Umgang mit Mailinglisten werden in unseren FAQs erklärt. Dort lassen sich die Beiträge zu allen vorhandenen Themengebieten praktisch durchsuchen. 

Neuigkeiten

17.10. Frankfurter Finanzamt entzieht Attac die Gemeinnützigkeit

Jetzt erst recht: zivilgesellschaftliches Engagement lässt sich nicht aberkennen!

mehr
11.10. Europaweite Proteste gegen TTIP, CETA und TiSA
mehr
10.10. Morgen internationaler Aktionstag gegen TTIP, CETA und TiSA
mehr

.